Das Erstellen von Lebensbüchern ist eine spezielle Methode aus der Biografiearbeit. Es bietet die Möglichkeit, das eigene Leben in Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft zu reflektieren. Ein wesentliches Merkmal ist dabei die Bezugnahme auf die Lebenswelt sowie die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, in denen das eigene Leben stattfindet bzw. stattgefunden hat. Ziel ist die Entwicklung eines Verständnisses für die eigene Person und den Lebensweg.

Vor diesem Hintergrund erstelle ich mit einzelnen Schülerinnen und Schüler im Rahmen der JaS Einzellfallarbeit bedarfsorientiert Lebensbücher. Die Jugendlichen sind hierbei Autoren ihres eigenen Buches, das aus einzelnen Seiten besteht, die im Laufe des Projekts von den TeilnehmerInnen selbst gestaltet werden;

Die Lebensbücher sind in drei Themenbereiche untergliedert:

  • Das bin ich!
  • Meine Familie und meine Herkunft!
  • So stelle ich mir meine Zukunft vor