Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler!

Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, bleiben die Schulen bis einschließlich 29.01.2021 geschlossen.

Das heißt:

  • Kein Präsenzunterricht
  • Unterricht findet weiterhin wie gewohnt in Distanzform digital statt; Schüler/Innen erhalten Material auch in Papierform, wenn nötig
  • Leistungsnachweise finden in pädagogischer Verantwortung statt
  • Distanzunterricht ist für alle Schüler/Innen verpflichtend (Teilnahme, tägliche Erreichbarkeit, Entschuldigung bei Erkrankung, etc.) genauso wie die Erledigung der gestellten Aufgaben. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, erhält Ordnungsmaßnahmen.
  • Eine Notbetreuung wird ab 11.01.2021 für die Jahrgangsstufen 5 und 6 Bitte melden Sie Bedarf beim Klassleiter Ihres Kindes an. Dieses Angebot ist ausschließlich für Kinder gedacht, die gar keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.
  • Ganztagesklassen bitte bis auf Weiteres kein Essensgeld mehr bezahlen.
  • Falls Sie aus einem Risikogebiet aus dem Urlaub zurückgehkehrt sind, beachten Sie bitte unbedingt, dass ein negativer Test (nicht älter als 48 Stunden) vorgelegt werden muss und es herrscht eine strenge Quarantänepflicht. Mehr Infos finden Sie unter:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen/

  • Ganztagesklassen: weiteres Vorgehen in Bezug auf das Essensgeld folgen sobald wir Genaueres wissen
  • Die Faschingsferien entfallen!

Für Nachfragen ist die Verwaltung telefonisch immer in der Zeit von 9 – 12 Uhr erreichbar.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis! Gemeinsam werden wir diese Situation bewältigen und in aller Verantwortung Ihr/e Kind/er bestmöglich betreuen und den Lernprozess begleiten.

Silke Nicolai, Rin