Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

so geht es nun weiter:

 

  1. Unterrichtsbetrieb:

-          Wenn die Inzidenz am Freitag UNTER 100 liegt, findet Wechselunterricht in ALLEN Jahrgangsstufen ab 15.03.21 statt.

-          Ab diesem Zeitpunkt ist der Betrieb dann immer für 1 ganze Woche gültig, sofern das Gesundheitsamt nicht etwas anderes entscheidet. Auch zukünftig soll der „Freitagswert“ gültig sein.

-          Ausnahme: ab 15.03.21 sind die Klassen 9a, 9b und DK 7-9, auch bei einer Inzidenz ÜBER 100 im Wechselunterricht vor Ort. Bitte tragen Sie Sorge dafür, dass insbesondere der

           Unterricht

           im berufsorientierenden Zweig in den Klassen 9a und 9b zuverlässig besucht wird, da dies Hauptprüfungsfach für den Abschluss ist. 

-          Angekündigte, schriftliche Leistungsnachweise in den Jahrgangsstufen 5 – 8 finden bis zu den Osterferien NICHT statt. Andere Leistungsnachweise werden in pädagogischer Verantwortungen  

           erhoben.

 

  1. Notbetreuung:

-          Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Notbetreuung ausschließlich für die Kinder vorbehalten ist, die gar keine andere Möglichkeit zur Betreuung haben! 

-          Falls sich anwesende SchülerInnen Anweisungen widersetzen, Arbeitsaufträge nicht erfüllen oder sich nicht an alle geltenden Hygieneregeln halten, werden Ordnungsmaßnahmen seitens der

           Schulleitung ergriffen. 

 

Hoffentlich kehrt bald ein bisschen mehr Normalität ein……

Ich freue mich, egal wann, alle persönlich wieder zu sehen!

Wir danken Ihnen für die Unterstützung und wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Gesundheit! 

Silke Nicolai, Rin