Werte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus den Medien entnehmen konnten wurde am 04.05.2021 im Ministerrat entschieden, die Regelungen für den Unterrichtsbetrieb in Bayern neu zu fassen, um den Präsenzbetrieb zu ermöglichen. Hier das entsprechende Schreiben.

So gilt nun folgendes:

Bis zu den Pfingstferien gelten die bisherigen Regelungen unverändert weiter.

Ab Montag, 7. Juni gilt dann bei einer Sieben-Tage-Inzidenz

o von 0 bis 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen (neu!)

o über 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht für Abschluss- und DK 7-9 Klassen, übrige Jahrgangsstufen: Distanzunterricht.

Weiterhin ist der Nachweis eines negativen Covid-19-Testergebnisses (in der Schule durchgeführter Selbsttest bzw. außerhalb der Schule von medizinisch geschultem Personal durchgeführter PCR- oder POC-AntigenSchnelltest) Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht bzw. an den Präsenztagen des Wechselunterrichts und der Notbetreuung.  

Neben den übrigen Maßnahmen zum Infektionsschutz gilt auch die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände (einschließlich Unterrichtsraum) weiter.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und wünschen weiterhin gutes Durchhaltevermögen!

Silke Nicolai, Rin