ACHTUNG:

Ausgangsbeschränkung verhängt!

 

Ab Samstag, den 21.03.2020, 00:00 Uhr müssen alle Bürgerinnen und Bürger zuhause bleiben und dürfen ihre Wohnungen nur in triftigen Gründen verlassen. Dieser Schritt ist notwendig, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

 

Weitere Informationen gibt es hier.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Aufgrund der Einstellung des Unterrichtsbetriebs sowie aller sonstigen schulischen Veranstaltungen durch die Bayrische Staatsregierung bis einschließlich der Osterferien werden die Abschlussprüfungen verschoben. Die aktuellen Termine sind im Terminkalender korrigiert.

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Aufgrund der aktuellen Lage hinsichtlich des Corona-Virus bleibt die Schule bis einschließlich 19.04.2020 ab sofort geschlossen. 

 

Unsere Homepage wird bei aktuellen Informationen zuverlässig aktualisiert!

 

Sie können auch auf der Website des Kultusministeriums alle relevanten Informationen und FAQ einsehen, diese werden fortlaufend aktualisiert.

 

Bis dahin sind folgene Maßnahmen zuverlässig umzusetzen:

- Keine Hände schütteln

- Hände waschen/desinfizieren (auch unter den Fingernägeln)

- nicht ins Gesicht fassen

- keine Freizeitaktivitäten bzw. Sozialkontakte, wenn nicht unbedingt nötig (Kinobesuche, Freunde treffen, etc.)

 

Unsere Schülerinnen und Schüler werden mit Lerninhalten auf unserer Website versorgt. Sie sind verpflichtet im Eigenstudium die Inhalte zu erarbeiten, da es sich nicht um Ferien handelt! Die Wochenpläne wurden teilweise bereits am Freitag den 13.03.2020 den Schülerinnen und Schülern in Papierform ausgeteilt. Die Lehrkräfte werden pro Klasse im internen Bereich Wochenpläne, Aufgaben und gegebenenfalls Lerntipps bereitstellen. Für alle Schülerinnen und Schüler ist das Schulfernsehen br.alpha zu empfehlen.

 

Der Benutzername lautet: schueler-osm

Das Passwort ist den Schülerinnen und Schülern bekannt. 

 

Bitte helfen Sie mit, den Virus zum Wohle der Gesamtgesellschaft einzudämmen, indem Sie verantwortungsbewusstes Verhalten an den Tag legen.

 

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!  

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Nicolai, Rin

Auch in diesem Jahr besuchten unsere Klasse 5a am 05.02.2020 und unsere Klasse 5bG am 22.01.2020 mit Frau Süß und ihren Lehrkräften Frau Lindstedt und Herr Dr. Döhla das Kinder- und Jugendhaus Catch-Up.

Das Catch-Up ist eine städtische Einrichtung der kommunalen Jugendarbeit des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien. Es bietet ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren.

Nach einer kleinen Führung durch die Räumlichkeiten, durften unsere Schülerinnen und Schüler, unter der Anleitung der pädagogischen Mitarbeiter Caro und Daniel, sich an der Herstellung von Buttons ausprobieren. Auch hatten die SchülerInnen Zeit, gemeinsam Musik zu machen oder zu hören, Fußball zu spielen, zu kickern und Spiele zu spielen.

        

Weitere Informationen zum Catch-Up finden sie unter:

http://catch-up.fuerth.de/

In diesem Schuljahr besuchten die Klasse 6a am 26.11.2019 und die Klasse 6bg am 08.11.2020 in Begleitung von Frau Süß (JaS) und ihren Lehrkräften Frau Celdik und Frau Groß auch den Jugendtreff Friends am Fürther Stadtpark, ehemals bekannt unter Downstairs.

Der Jugendtreff Friends ist eine Einrichtung der evangelischen Gemeinschaft Fürth. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendlichen aus dem Stadteil ab einem Alter von 10 Jahren.

Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten durch den Jugendttreffleiter Stefan Morbach hatten unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit einen Teil des Angebots wie Baskettball spielen u.a. selbst zu entdecken.

 

   

 

Weitere Informationen zum Friends finden sie unter:

https://www.evg-fuerth.de/jugendtreff-friends/

Die StreitschlichterInnen bilden eine wichtige Institution an unserer Schule. Dafür werden jedes Jahr interessierte SchülerInnen unter anderem an vier Einheiten am Nachmittag und zwei Ganztagsseminaren auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Ausbildung zum Streitschlichter endet dann mit einer dreitägigen Abschlussfahrt auf Burg Feuerstein, wo sie die gelernten Inhalte wiederholen und vertiefen können.

In diesem Schuljahr bildeten Frau Groß und Frau Süß (JaS) im Zeitraum von Oktober 2019 bis März 2020 insgesamt 12 von unseren SchülerInnen als StreitschlichterInnen aus. Anbei ein paar Bilder aus der aktuellen Ausbildung:

 

Ganztagsseminar im Jugendhaus Catch Up am 14.01.2020:

      

 

Dreitägige Ausbildungsfahrt auf Burg Feuerstein (17.02-19.02.2020):

In der Ausbildung erlernen unsere StreitschlicherInnen unter anderem wichtige Fähigkeiten, z.B. aktives Zuhören, das Formulieren von Ich-Botschaften, Gesprächsführung und wie man hilft, dass die Streitenden eine Lösung oder einen Kompromiss finden.

      

 

 

Weitere Informationen zu unseren StreitschlichterInnen finden sie Unter:

https://ms-otto-seeling.de/index.php?option=com_content&view=article&id=294&Itemid=794

Anlässlich des diesjährigen Nikolaus-Tages am 06.12.2019 organisierte unsere SMV mit den SMVs unserer Verbundschulen Hans-Sachs/Seeacker und Pestalozzischule eine gemeinsame Aktion.

Durch den Verkauf von fair gehandelten Nikoläusen der Firma Riegelein aus Cadolzburg wurden im Vorfeld zum Nikolaustag Gelder – 1€ pro verkaufter Schokofigur - für die Hilfsorganisation „EinDollarBrille“ aus Erlangen gesammelt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 06.12.2019 erhielt Herr Güllich, Vertreter des Vereins „Ein-Dollar-Brille“ von den Schülerinnen und Schülern der SMV aus dem Mittelschulverbund einen Scheck von über 650 €.

Zuletzt verteilten unsere Schülerinnen und Schüler der SMV, verkleidet als Nikolaus und Engel, am Montag den 09.12.2020 die schokoladigen Nikolausgrüße an Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte.

Weitere Informationen zur Nikolausaktion finden sie unter:

file:///C:/Users/JaS/AppData/Local/Packages/Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe/TempState/Downloads/Bericht%20EinDollarBrille%20(1).pdf

 

Weitere Informationen zur Hilfsorganisation finden sie unter:

http://www.eindollarbrille.de/

 

Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Schülermitverantwortung im Mittelschulverbund für ihr Engagement bei der Sammelaktion, die einem guten und lobenswerten Zweck zu Gute kommt.

Im Zeichen der Liebe und Freundschaft veranstaltete unsere SMV auch in diesem Jahr eine schöne Aktion zum Valentinstag. So hatten unsere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte am Freitag, den 14.02.2019, in den beiden Pausen die Möglichkeit für ihre Freunde, ihre Liebe sowie Eltern und LehrerInnen Herz-Lollies zu kaufen. Die SMV-Aktion wurde im Vorfeld mit persönlich gestalteten Plakaten im Schulhaus und durch Durchsagen von unserer SMV-Schülerin Selina beworben.

     

Die SMV-Aktion kam bei der Schülerschaft und den Lehrkräften gut an und zauberte vor allem viel Freude in das Gesicht der Beschenkten. Eine schöne Sache!

Flucht und Migration

Es kann verschiedene Gründe haben, warum Menschen sich dazu entscheiden, ihr Heimatland zu verlassen und in ein neues Zuhause aufzubrechen. Mehr als 70 Millionen Menschen befinden sich weltweit auf der Flucht vor Krieg, Gewalt, Hunger oder Naturkatastrophen. Außerdem können Armut, Chancenungleichheit oder Familienzusammenführungen Gründe für Migration sein. Dabei zählen die Europäische Union und speziell Deutschland zu einem beliebten Einwanderungsziel.

Deutschklassen

In diesem Schuljahr 2019/20 bietet die Otto-Seeling Mittelschule zwei Deutschklassen in den Jahrgangsstufen 5/6 und 7-9 an. Es handelt sich um ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die in den letzten drei Jahren nach Deutschland zugewandert sind und über keine oder nur über rudimentäre Sprachkenntnisse verfügen. Die Deutschklassen werden als gebundene Ganztagesklassen geführt.